Logo
      dotKontakt  dotImpressum  dotHome
Block

Anwenderberichte

Anwenderberichte und Veröffentlichungen

 PDF Datentransfer im Dienst der Qualität
QZ Qualität und Zuverlässigkeit 12/2015, Pöppelmann GmbH & Co. KG
Für den Datentransfer mit den OEMs der Autoindustrie nutzen einige Lieferanten bereits das Austauschformat QDX. Ein kunststoffverarbeitender Zulieferer hat ein System etabliert, mit dem Daten nur einmal erfasst und dann in allen Bereichen der Serienproduktion genutzt werden können. Zur Unterstützung des Qualitätsmanagements setzt das Unternehmen seit Jahren auf das CAQ-System QS-1-2-3-4 von CAT.

 PDF Grosse Namen, Grosse Verantwortung - Produktion standortübergreifend steuern
Plastervarbeiter 10/2009, Maier + Partner Kunststofftechnik GmbH
Bei der Herstellung, Montage und Veredelung von Verpackungen für Süßwaren, Löffel, Becher, Verschlüsse oder Bürobedarfsartikel für namhafte Kunden, wie Ferrero, Nestlé, Hipp oder Roche ist die Just-in-time- Lieferung meist Voraussetzung für die Auftragserteilung und damit Basis einer langjährigen Zusammenarbeit. Störungen der betrieblichen Abläufe müssen unbedingt vermieden werden, da sonst der gesamte Produktionsprozess des Auftraggebers ins Stocken kommen kann. Ebenso sind Verzögerungen durch fehlende Informationen an den verschiedenen Schnittstellen ein „no go“.

 PDF Auf die Tube gedrückt - Lagerlose Fliessfertigung erfordert just-in-time-Prüfabläufe
QZ 01/2009, Linhardt GmbH & Co KG
Die lagerlose Fertigung ist heute in vielen Branchen ein bewährtes Produktionskonzept. Um Fertigungsschritte just in time bewältigen und dabei eine optimale Losgröße erreichen zu können, ist eine Fertigungsplanung notwendig. Ein Verpackungsmittelhersteller entschied sich für QS-1-2-3-4 von CAT, um die Qualitätsanforderungen der pharmazeutischen und kosmetischen Industrie erfüllen zu können.

 PDF Auf Vollintegration gesetzt
Plastervarbeiter 10/2008, TR Plast
Als Martin Hierl vor zehn Jahren das Unternehmen TR Plast erwarb, übernahm er ein Kleinunternehmen, das als reiner Spritzgussfertiger tätig war. Inzwischen ist seine Firma global aufgestellt: Dazu gehören Formen- und Prototypenbau, ein Büro in Taiwan und ein Werk in Rumänien. Der Masterplan für die nächsten zehn Jahre sieht weiteres Wachstum vor. Schnell wurde Hierl deutlich, dass die bestehende IT-Struktur seiner Firma diesen Anforderungen nicht gewachsen ist.

 PDF Lückenlos dokumentieren
Plastervarbeiter 10/2006, Kaspareth GmbH
Mit dem Einsatz einer auf die kunststoffverarbeitende Industrie spezialisierten ERP/PPS-Lösung und einem eng darauf abgestimmten Qualitätsmanagementsystem ist es dem Spritzgießer Kaspareth gelungen, die hohen Anforderungen seiner Kunden an Termintreue, Kosten und Qualität zu erfüllen.

 PDF Innovative IT als Schlüssel zu Qualität und Kostensenkung
Referenzbericht, Kaspareth GmbH
Die Fa. Kaspareth, Hersteller von verschiedensten Kunststoffteilen, setzt QS - 1 - 2 - 3 - 4 in Verbindung mit der auf Kunststoffverarbeitung spezialisierten ERP-Software ALFAPLUS von SWP-irma ein. Durch den integrierten Einsatz beider Technologien konnten die Zeiten in der Qualitätsprüfung um 70% verkürzt werden.

 PDF A-Lieferant in fünf Schritten - Wie ein mittelständischer Zulieferer ins A-Ranking vorstösst
QZ 08/2006, Springfix GmbH
Das mittelständische Zulieferunternehmen Springfix beliefert vor allem Hersteller der Automobilindustrie. Hohe Stückzahlen und höchste Qualitätsansprüche des Kunden bei meist niedrigen Teilepreisen stellen eine Herausforderung an das Management dar. Mit QS - 1 - 2 - 3 - 4 des Softwarehauses CAT konnte sich der Zulieferer im Ranking der Hersteller auf Stufe A platzieren.

 PDF CAQ-Systeme im Einfluss des global sourcing
Quality Engineering 06/2006, Neuvorstellung
Internationalisierung der Märkte und Globalisierung der Produktion haben in den letzten Jahren die deutschen Industrieunternehmen gravierend verändert. Längst ist es kein Geheimnis mehr, dass auch mittelständische Unternehmen Teile ihrer Produktion ins Ausland verlagern. Wie sich dieser internationale Trend auf die Konzeption und Realisierung von CAQ-Systemen (computergestützte Qualitätssicherung) auswirkt, und wie die Lösung der internationalen Anforderungen aussieht, beschreibt dieser Artikel.

 PDF CAQ-Einsatz in der Glasverarbeitung
Quality Engineering 03/2005, Müller & Müller-Joh. GmbH & Co KG
"Wie sichert man die Qualität vieler Millionen jährlich produzierter Glasfläschchen für den Medizinbereich?". QS - 1 - 2 - 3 - 4 Einsatz im gesamten Fertigungsablauf inklusive Validierung der 100% Inline-Prüfungen.

PDF CAQ-Einsatz in der Medizintechnik
Kunststoffe 01/2005, Spang & Brands GmbH
„Alle CAQ-Systeme sind in ihrer Anwendung vergleichbar, auch wenn die technische Realisierung der Software sich unterscheidet.“ Dass diese Aussage so nicht richtig ist, beweist der Erfahrungsbericht eines CAQ-Anwenders aus der Kunststoff verarbeitenden Industrie.

PDF Schwachstellen erkennen- Lieferantenbewertung für Einsteiger und Fortgeschrittene
Quality Engineering 03/2004, Neuvorstellung
Vorstellung der Lieferantenbewertung in QS-1-2-3-4 mit Funktionen wie VDA1/2/3/PPM-Bewertung, Liefertermintreue- und Liefermengentreue, Bewertung "weicher" Faktoren und Feinsteuerung über Soll-PPM-Vorgaben für beliebige Lieferanten/Teile oder ganze Gruppen.

PDF Neue Wege der FMEA - Datenbankorientierte System-FMEA mit integrierter Wissensbasis
Quality Engineering 11/2003, Neuvorstellung
Stellt die neue System-FMEA in QS-1-2-3-4 vor, die den System-FMEA-Ansatz mit einer Verwendung von bestehenden Stücklisteninformationen und dem Einsatz einer datenbankgestützten Wissensbasis (Expertensystem) kombiniert.

PDF Qualitätssicherung als kontinuierliche Herausforderung
Kunststoffe 09/2003, Walter Söhner GmbH
Einsatz des CAQ-Systems QS-1-2-3-4 in einer mittelständischen Unternehmensgruppe (ca. 700 Mitarbeiter, Standorte in mehreren Ländern) mit Schwerpunkt Präzisionskunststoffteile. Einsatz von APQP und nestorientierte Erfassung und Auswertung im SPC-Bereich.

PDF Planen und Prüfen - Qualitätsvorausplanung als integrierte Softwarelösung
QZ 11/2002, Schefenacker Vision Systems
APQP Control-Planning als integrierte Lösung im erweiterten Prüfplan, inkl. Darstellung über den kompletten Fertigungsprozess (Stückliste) bei einem führenden Automotive-Unternehmen.

PDF Die Fertigung anheizen - Integrierte CAQ-Systeme unterstützen die Null-Fehler-Herstellung
QZ 10/2000, J. Eberspächer GmbH, Esslingen
Einführung von QS-1-2-3-4 bei einem namhaften Automotive-Unternehmen, inkl. Integration der Wareneingangsprozesse.

   

 CAT

CAT - Computergestützte Anwendungsentwicklung und Technologie-Beratungs GmbH

Vor dem Lauch 19, 70567 Stuttgart, Telefon: +49 (0)711 - 7 28 90 60, Telefax: +49 (0)711 - 7 28 56 22